Ich biete umfassende Beratung für angehende Medizinstudenten, die, trotz eines möglicherweise nicht ausreichenden Abiturs, einen Medizinstudienplatz in Deutschland erhalten möchten.

Meine Unterstützung ist individuell auf den jeweiligen Studenten zugeschnitten. In den vergangenen drei Jahren konnte ich bereits mit über fünfzig Studenten die Zulassung an einer deutschen Universität erreichen. Spezialisiert bin ich auf einen Wechsel aus dem europäischen Ausland nach Deutschland innerhalb der ersten vier Semester.

Ein Beratungsgespräch dauert mehrere Stunden und findet oft auch zusammen mit den Eltern statt. Wir gehen die vorklinischen Auslandssemester Schritt für Schritt durch. Ich zeige Ihnen, wann Sie welche Prüfung machen sollten, was Sie beim Anrechnen von Studienleistungen beachten müssen und wann Sie sich bei welcher Universität wie bewerben sollten. Ab dem Beratungsgespräch helfe ich den Studenten langfristig und bin täglich für sie zu erreichen.

In Einzelfällen ist ein einmaliges Gespräch ausreichend. Bei diesen Studenten erreiche ich die Zulassung in Deutschland dann ohne vorherige Studienzeiten im Ausland.

 

Mein Beratungsangebot umfasst:

  • Optimierung der Hochschulstart-Bewerbung
  • Bewerbungsmöglichkeiten an europäischen Hochschulen
  • Ihre Anrechnung von Studienleistungen in Human-/Zahnmedizin
  • Bezug zu Semesterkapazitäten
  • Ihre individuelle Bewerbung an 35 deutschen Universitäten
  • TMS, HAM-Nat, EMS, MedAT
  • Informationen zu Fragen bezüglich Ämtern, Formularen, Orts- und Härtefallanträgen
  • Studienplatzklagen
  • Möglichkeit von Teil-Studienplätzen
  • Losverfahren
  • Situation mit Vorkursen
  • Prüfungsvorbereitung